Loose

DE Locker

Als loose bezeichnet man eine Spielweise, bei der viele Hände von einem Spieler gespielt werden, also nicht nur die allerbesten Starthände.

Im Gegensatz hierzu bezeichnet man eine bedachte Spielweise, in der wenige, nur die besten Starthände gespielt werden, als tight.

Bei loose Spielern, die eine passive Setzweise spielen, spricht man auch von einer Calling Station, während man die Spieler die eine aggressive Setzweise spielen, als Maniac bezeichnet.

© 2007-2019 Robert Rehrl