Rock

DE Felsen

Ein sogenannter Rock kombiniert eine tighte Spielweise, also das Spielen von wenigen und nur der besten Starthände, mit einem passiven Setzverhalten.

Ein solcher Spieler steigt schnell aus, wenn er keine guten Karten bekommen hat und scheut es, Risiken einzugehen. Aus diesem Grund ist ein Rock auch ein gutes Ziel für eigene Bluffs, da er nur dabeibleiben wird, wenn er wirklich gute Karten auf der Hand hält.

Bei Spielern dieses Typs bezeichnet man auch als einen tight-passive Spieler.

© 2007-2019 Robert Rehrl