Outs

Unter Outs versteht man die Anzahl der Karten, welche die eigene Poker-Hand verbessern können.

Beispiel

Hierzu ein kleines Texas Hold'em Beispiel:

Spieler 1

T
K

Flop

J
Q
3

Turn

5

River

In der dargestellten Hand hat der Spieler einen Openended Straight Draw (10-J-Q-K). Hierfür helfen dem Spieler auf dem River jede Neun oder jedes Ass, um die Straight zu bilden. Das heißt, der Spieler hat 8 Outs, 4 Neunen und 4 Asse, die auf dem River kommen können, um seine Hand zu verbessern.

© 2007-2019 Robert Rehrl