Openended Straight Draw

Als einen Openended Straight Draw bezeichnet man eine noch nicht fertige Straight (Straße), also einen Straight Draw, mit der Möglichkeit, diese an beiden Enden durch eine weitere Karte zu komplettieren.

Beispiel

Hierzu ein kleines Texas Hold'em Beispiel:

Spieler 1

8
7

Flop

9
T
2

Turn

River

Mit seinen Suited Connectors (Sieben und Acht in Herz) hat der Spieler mit der Neun und Zehn vom Board einen Openended Straight Draw.

Hiermit hat der Spieler 8 Outs (die vier Sechsen, sowie die vier Buben, die sich noch im Spiel befinden), um seine Straight zu komplettieren.

© 2007-2019 Robert Rehrl