Alle Angaben ohne Gewähr.

Tight-Passive Spieler
Spielertypen

Der tight-passive Spielertyp vereint eine tighte Spielweise, also das bedächtige Spielen von nur den besten Händen mit einem passiven Setzverhalten.

Verhalten

Tight-passive Spieler haben hohe Anforderungen an die Starthände, die sie spielen. Sie spielen nur die besten Hände und nehmen durch dieses sehr wählerische Verhalten nur selten am Spielfluss teil.

Bluffs

Spieler dieses Typs werden selbst so gut wie nie bluffen. Bei diesen Spielern können Sie so gut wie immer davon ausgehen, wenn diese einen Einsatz bringen, dass sie dann auch gute Karten auf der Hand haben.

Im Gegensatz dazu sind tight-passive Spieler ein gutes Ziel für eigene Bluffs, da diese Spieler nur mitgehen werden, wenn sie wirklich gute Karten auf der Hand haben.

Empfehlungen

Von tight-passiven Spielern werden Sie nicht viel gewinnen können, da diese Spieler sehr bedacht mit ihrem Geld umgehen. Ausserdem kommt es mit vielen solchen Spielern in der Runde kaum zu einem actionreichen, spannenden Spielen.

Aus diesem Grund bezeichnet man Spieler dieses Spielertyps auch als Rock (deutsch: Fels ).

Verwandte Begriffe


websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH

Poker Allgemein