Alle Angaben ohne Gewähr.

Nuts

Die Nuts nennt man die bestmögliche Poker-Hand-Kombination, die sich mit den Gemeinschaftskarten bilden lässt.

Dies wird auch hin und wieder als Nut Hand oder auch als Lock bezeichnet.

Im schlechtesten Fall handelt es sich hierbei um einen Drilling mit der höchsten Karte des Board.

Beispiel 1

Hierzu ein kleines Texas Hold'em Beispiel:

In der dargestellten Situation ist die bestmögliche Hand, die man erreichen kann ein Drilling mit den Assen.

Die Gemeinschaftskarten bieten keinerlei Möglichkeit zu einer Straße, oder einem Flush, der dem Spieler in irgendeiner Art und Weise gefährlich werden könnte.

Somit hat der Spieler die Nuts und kann sich sicher sein, dass es keine mögliche Kombination gibt, die ihn schlagen könnte.

Beispiel 2

In der dargestellten Situation ist die bestmögliche Hand, die man erreichen kann ein Flush.

Die Gemeinschaftskarten bieten keinerlei Möglichkeit zu einem Full House, oder gar Straight Flush oder Royal Flush.

Selbst wenn ein Anderer Spieler ebenfalls zwei Herz-Karten auf der Hand halten sollte, wäre der Spieler aus unserem Beispiel im Vorteil, weil er den höheren Flush halten würde.

In einer solchen Situation spricht man auch von einem Nut Flush.

Verwandte Themen


websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH

Pokerbegriffe N

[ Inhalt ]