Set

Als ein Set bezeichnet man ein 3 of a kind (Drilling), der aus einem Pocket Pair, also zwei Hole Cards gleichen Wertes, sowie einer gleichwertigen Karte aus dem Board besteht.

Kommt die entsprechende Karte auf dem Board bereits im Flop, so spricht man hier auch davon, ein Set zu floppen.

Mit einem Set kann man unter Umständen größere Gewinne einfahren, da das Set sehr gut versteckt ist.

Beispiel

Hierzu ein kleines Texas Hold'em Beispiel:

Spieler 1

7
7

Spieler 2

A
K

Flop

A
7
K

Turn

3

River

9

In der dargestellten Situation floppt Spieler 1 ein Set von Siebenen, während Spieler 2 2 Pair (zwei Paare), Asse und Könige, hat.

In dieser Situation wird sich Spieler 2 ziemlich sicher sein, die stärkere Hand zu halten, da das Board weder eine Gefahr für eine Straight (Straße), noch für einen Flush birgt.

© 2007-2019 Robert Rehrl